Hessischer Friedenspreis für Sebnem Korur Fincanci

Am 28.11.2018 wird in Wiesbaden der Hessische Friedenspreis an Sebnem Korur Fincanci vergeben. Die MFH gratuliert ihrer langjährigen Mitstreiterin im Internationalen Dachverband zur Rehabilitierung von Folterüberlebenden (IRCT) zu dieser Anerkennung ihres Engagements für Frieden und Menschenrechte

Sebnem Korur Fincanci, Ärztin und Vorsitzende der Türkischen Menschenrechtsstiftung TIHV, engagiert sich seit vielen Jahren für die Rechte und Behandlung von Folterüberlebenden. Sie gehört zu jenen ExpertInnen, die das Istanbul Protokoll entwickelt haben, jenes von der UN anerkannte Manual zur gerichtsverwertbaren Dokumentation von Folterfolgen. Um das absolute Folterverbot durchzusetzen ist es wichtig, Beweise zu sichern und rechtliche Schritte gegen die Täter einzuleiten, damit den Überlebenden Recht widerfährt und eine gesellschaftliche Anerkennung für das Erlittene. Korur Fincanci war und ist weltweit aktiv – in der Türkei wird sie seit Jahren von der autoritären Regierung Erdoğan schikaniert und verfolgt. Zahlreiche Gerichtsverfahren wurden gegen sie eingeleitet, doch sie lässt sich dadurch nicht einschüchtern, sondern kämpft weiter, um jenen Menschen eine Stimme zu geben, deren Rechte massiv verletzt wurden.

Die Verleihung des Hessischen Friedenspreises am 28. November 2018 an Korur Fincanci ist ein wichtiges Symbol, nicht nur für die Überlebenden schwerer Menschenrechtsverletzungen in der Türkei. Seit Jahren werden die Rechte von Folterüberlebenden, die als besonders schutzbedürftige Flüchtlinge in der EU leben, systematisch ignoriert und es ist zu befürchten, dass sie nach der Reformierung des Gemeinsamen Europäischen Asylrechts noch weiter ausgehebelt werden.

Die Preisverleihung stärkt dadurch nicht nur die Arbeit einer unermüdlichen Menschenrechtsaktivistin aus der Türkei, sondern lenkt das Augenmerk zudem auch auf den Kampf gegen Folter weltweit und auf die Rechte von Überlebenden auch hier.

Die MFH Bochum freut sich daher sehr, dass Sebnem Korur Fincanci den diesjährigen Hessischen Friedenspreis erhält und gratuliert ihr sehr herzlich!

Mehr Informationen zu Sebnem Korur Fincanci finden Sie unter:

https://mfh-bochum.de/tuerkei-menschenrechtsexpertin-sebnem-korur-fincanci-angeklagt-wegen-angeblicher-terrorpropaganda/

https://mfh-bochum.de/verfahren-gegen-sebnem-korur-fincanci-erol-oenderoglu-und-ahmet-nesin-erneut-vertagt/

http://www.bo-alternativ.de/2017/06/06/mfh-fliegt-zur-beobachtung-des-prozesses-gegen-ebnem-korur-fincanc/

http://www.bo-alternativ.de/2016/06/21/mfh-verurteilt-haftbefehle-in-der-tuerkei/

https://blog.prif.org/2018/11/01/folter-als-friedenshindernis-sebnem-korur-fincanci-und-ihr-einsatz-fuer-folteropfer/

 

Christian Cleusters