MFH Bochum

Der Flüchtlingssozialdienst bietet kostenlose und anonyme Beratung und Unterstützung für Flüchtlinge und ihre Familienangehörigen in folgenden Bereichen an:

  • Beratung im Asylverfahren, bei aufenthalts- und ausländerrechtlichen Fragen, bei familiären Schwierigkeiten und bei Problemen mit der Wohnung und der Arbeit
  • Begleitung zu Behörden und Institutionen
  • Vermittlung zu anderen Beratungsstellen, RechtsanwältInnen, TherapeutInnen und ÄrztInnen
  • Information über das deutsche Bildungssystem, die Sozialgesetzgebung und die Rechtsordnung
  • Orientierung innerhalb des Lebensumfeldes und bei der Entwicklung realistischer Ziele und Lebensentwürfe

SPRECHSTUNDE UND KONTAKT

Montags: 10-16 Uhr
Dienstags: geschlossen
Mittwochs: 10-16 Uhr
Donnerstags: 10-16 Uhr
Freitags: geschlossen
Bitte vereinbaren Sie vor einem Besuch telefonisch einen Termin.


Telefonische Sprechstunde
Montag: 10.00 - 11.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 -15.00 Uhr
Tel.: +49 (0)2324 921 55 30
fluechtlingsberatung-hattingen@mfh-bochum.de


Flüchtlingsberatung Ennepe-Ruhr-Kreis
Friedrichstraße 2
45525 Hattingen

Kennenlernen

Psychologische Beratung (Deutsch & Englisch)
+49 (0)234 913 87 43 (Donnerstag 15-16 Uhr)
Psychotherapie,Psychologische Beratung (Französisch)
+49 (0)234 912 88 61
Sozialdienst für Flüchtlinge
+49 (0)234 973 533 91
Psychologische Beratung (Russisch, Deutsch & Englisch)
+49 (0)234 973 533 89 (Mittwoch 10-11 Uhr)

FLÜCHTLINGSBERATUNG EN KREIS

Der Flüchtlingssozialdienst bietet kostenlose und anonyme Beratung und Unterstützung für Flüchtlinge und ihre Familienangehörigen an.

Mitmachen
Engagieren Sie sich gemeinsam mit uns, um den vielen Flüchtlingen, die nach Deutschland kommen, die Sicherheit zu verschaffen, die ihnen in ihrem eigenen Heimatland verwehrt geblieben ist.
Teilen
Unsere Arbeit lebt vor allem von Kommunikation. Erzählen Sie Ihren Freunden, Ihren Nachbarn oder auch Ihrem Friseur von unserer Arbeit. Je mehr Leute davon erfahren, desto größer fällt die Hilfe aus, die wir den Flüchtlingen stellen können.
Hintergrund
Mit dem, was wir tun, verfolgen wir das Ziel den Flüchtlingen, die in unser Land einreisen, eine möglichst transparente Integration in den deutschen Rechtsstaat zu ermöglichen. Dies gelingt uns durch die vielen, unterschiedlichen Bereiche, in die wir unsere Arbeit unterteilen.