Forderungskatalog an zukünftige Linkspartei

Presseerklärung
Samstag, 16.07.2005
Mindeststandards
für eine humanitäre Flüchtlingspolitik
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum richtet Forderungskatalog an zukünftige
„Linkspartei“
Gemeinsam mit fast 200 weiteren
Basisorganisationen und Einzelpersonen hat sich die Medizinische Flüchtlingshilfe
Bochum in einem offenen Brief an die „Linkspartei“ gewandt. Der Forderungskatalog
wurde am heutigen Samstag den Delegierten des PDS

Read More

Spendenaufruf

Pressemitteilung, 11. April 2005
Ein menschenwürdiges Leben nach drei Operationen
Medizinische Flüchtlingshilfe e.V. bittet um Spenden
Ibadete B. ist erst 26 Jahre alt. Die muslimische Kosovoalbanerin hat
bis zu Beginn des Krieges 1997 als Kinderkrankenschwester in einem Krankenhaus
in Pristina gearbeitet. Kurz vor Ende des Krieges musste ihre Familie

Read More
Jahresbericht 2003

Jahresbericht 2003

 31.12.2003
Jahresbericht 2003
INHALT
1. Medizinische und soziale Versorgung von Flüchtlingen
2. Aktivitäten zur medizinischen und psychosozialen Versorgung von Flüchtlingen
3. Politische Aktivitäten der Medizinischen Flüchtlingshilfe
4. Vernetzung der Medizinischen Flüchtlingshilfe
Aufruf: „Wer lange hier lebt, muss bleiben dürfen!„
1. MEDIZINISCHE UND SOZIALE VERSORGUNG VON FLÜCHTLINGEN
1.1. Sprechstunde
Im vergangenen

Read More

Rede zum Fachgespräch Landtag NRW, 15.4.02

 15.04.2002
[Medizinische Flüchtlingshilfe ist Menschenrechtsarbeit]
Krankheit kennt keinen Aufenthaltsstatus
Zur gesundheitlichen Situation von Flüchtlingen
Rede zum Fachgespräch
Landtag NRW, 15. April 2002
(Knut Rauchfuss, Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum)
Meine sehr verehrten Damen und Herren, liebe Freundinnen, liebe Freunde,
zunächst herzlichen Dank
für die Einladung zu diesem Fachgespräch zur gesundheitlichen
Situation

Read More

Papiere jetzt!

 20.06.2001
Presseerklärung
Mittwoch, 20.06.2001
Papiere jetzt!
Konferenz der Flüchtlingsgruppen, -organisationen und -initiativen zur Legalisierung von „Sans Papiers“
Samstag, 23. Juni, 9.00 Uhr – 17.00 Uhr, Bochum, Bahnhof Langendreer

Am Samstag, dem 23. Juni, werden zahlreiche VertreterInnen von Flüchtlingsgruppen und Menschenrechtsorganisation aus ganz Deutschland im Bahnhof Langendreer in Bochum erwartet.

Read More