03.06.2015

(Un)sichtbare Grenzen - In Szene gesetzt

Welche Hürden begegnen jungen Flüchtlingen im Alltag? Welche Schritte sind notwendig um diese Hürden ab zu bauen? Wie können wir uns daran beteiligen?

Gezeigt werden mehrerer Kurzfilmen die im Projekt „Unsichtbare Grenzen – In Szene gesetzt“ in Tandems von je einem jungen Flüchtling und einem/-r FilmemacherIn entstanden sind. Sie Spiegeln diverse Facetten und sehr persönlich das alltägliche Leben junger Flüchtlinge in Berlin wieder und bieten die Grundlage für eine gemeinsame Diskussion.

03.06.2015, Kulturzentrum Bahnhof Langendreer, Raum 6, 19:00 Uhr

Weiterlesen …