20.11.2015

Asylverfahren: Unrecht und Willkür wird Recht und Gesetz

Der Entwurf zum 2. Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz stellt einen frontalen Angriff auf Menschenrecht, Menschenwürde und Rechtsstaatlichkeit dar.

Am 16.11.2015 hat die Bundesregierung den ersten Entwurf zum zweiten Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz vorgelegt. Mehr noch als das erste Gesetz vom 16.10.2015 konkretisiert dieser Gesetzentwurf die Politik der massiven Flüchtlingsabwehr und weitet die Verweigerung des Zugangs zu rechtsstaatlichen Asylverfahren auf zahlreiche weitere Flüchtlingsgruppen aus. Eilverfahren würden mit dieser Gesetzesverschärfung in Zukunft die Regel, der Familiennachzug von subsidiär Schutzberechtigten dauerhaft eingeschränkt und die Abschiebung unter anderem von schwer erkrankten Menschen vereinfacht werden.

Weiterlesen …

03.06.2015

(Un)sichtbare Grenzen - In Szene gesetzt

Welche Hürden begegnen jungen Flüchtlingen im Alltag? Welche Schritte sind notwendig um diese Hürden ab zu bauen? Wie können wir uns daran beteiligen?

Gezeigt werden mehrerer Kurzfilmen die im Projekt „Unsichtbare Grenzen – In Szene gesetzt“ in Tandems von je einem jungen Flüchtling und einem/-r FilmemacherIn entstanden sind. Sie Spiegeln diverse Facetten und sehr persönlich das alltägliche Leben junger Flüchtlinge in Berlin wieder und bieten die Grundlage für eine gemeinsame Diskussion.

03.06.2015, Kulturzentrum Bahnhof Langendreer, Raum 6, 19:00 Uhr

Weiterlesen …

26.09.2012

MFH nominiert für den WDR Kinderrechtepreis 2012

Das Projekt „Die Bewegungen der Seele ausdrücken“ der Medizinischen Flüchtlingshilfe Bochum hat es mit der diesjährigen Bewerbung für den Kinderrechtepreis des WDR unter die besten 12 von über 100 Einsendungen geschafft und hat am Sonntag, den 23.9.2012 an der Verleihungsfeier teilgenommen.

Weiterlesen …