2012-09-26 12:44

MFH nominiert für den WDR Kinderrechtepreis 2012

Das Projekt „Die Bewegungen der Seele ausdrücken“ der Medizinischen Flüchtlingshilfe Bochum hat es mit der Bewerbung für den diesjährigen Kinderrechtepreis des WDR unter die besten 12 von über 100 Einsendungen geschafft und Sonntag an der Verleihungsfeier teilgenommen.Das Projekt wird gemeinsam mit den anderen 11 Projekten im Funkhaus in Köln noch eine Woche in einer kleinen Ausstellung zu sehen sein.

 

Hinter „Die Bewegungen der Seele ausdrücken“ verbirgt sich kunst- und psychotherapeutische Unterstützung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Kinderflüchtlinge sind eine besonders vulnerable Gruppe, die aufgrund vieler traumatischer Ereignisse vor und während ihrer Flucht besondere Unterstützung benötigt.
In kunsttherapeutischen Workshops u.a. in Kooperation mit der Dortmunder Jugendhilfeeinrichtung VSE Globus e.V. haben sie auf kreative Weise die Möglichkeit zur Verarbeitung erhalten.

 

Zurück