Presseerklärungen

19. Juli 2012
Bundesverfassungsgericht: „Die menschenwürdige Existenz muss ab Beginn des Aufenthalts in der Bundesrepublik Deutschland gesichert werden“

16. Juli 2012
Der Protest der Flüchtlinge gegen ihre schlechte Lebenssituation baut sich bundesweit aus

18. Juni 2012
Anlässlich des „Internationalen Tags des  Flüchtlings“ am 20. Juni weist die Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e.V. (MFH) auf die schlechte Wohnsituation von Flüchtlingen in Gemeinschaftsunterkünften hin

16. Januar 2012
Offener Brief an die Bochumer Polizeipräsidentin – MFH bezieht Stellung zum Polizeieinsatz im Flüchtlingswohnheim

17. Juni 2011
Flüchtlinge in meiner Nachbarschaft, wer sind sie?

Juni 2011
Beschlussvorlage des Medinetz-Bundestreffen vom 27.-29. Mai 2011

4. Februar 2011
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum unterstützt die Forderung der ägyptischen Bevölkerung nach Demokratie und Menschenrechten

3. September 2010
Bochumer Roma-Familie nach Serbien abgeschoben – Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum verurteilt unmenschlichen Umgang mit traumatisierten Familien

22. Juni 2010
Folter – Trauma – Gerechtigkeit heilt
Vortrag zum Internationalen Tag zur Unterstützung von Folterüberlebenden

17. Juni 2010
Weltflüchtlingstag 20. Juni unter dem Motto "Zuhause":
Der ungewisse Aufenthaltsstatus von Flüchtlingen in Deutschland verursacht psychosoziale Probleme

10. März 2010
Spendenaufruf: Wieder vor dem Nichts – Ehemalige chilenische Flüchtlinge brauchen Unterstützung

14. Januar 2010
Umbruch in Zentralamerika:
Honduras und El Salvador – zwischen demokratischer Linkswende oder militärischer Machtübernahme

16. Dezember 2009
Evangelische Kindertagesstätte spendet für Flüchtlingsfamilien

4. Dezember 2009
Kinder auf der Flucht – Helfen Sie mit einer Spende!

30. November 2009
Abschiebestopp und Bleiberecht:
Forderungen der MFH Bochum e.V. an die Innenministerkonferenz in Bremen

25. November 2009
Erklärung der Medizinischen Flüchtlingshilfe Bochum zum
„Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ am 25. November 2009

2. November 2009
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum bittet um Spenden für die Kinder- und Jugendarbeit

23. September 2009
Das neoliberale Chile und die Menschenrechte
Politische, ökonomische und soziale Rechte zwanzig Jahre nach dem formellen Ende der chilenischen Militärdiktatur
Informationsveranstaltung mit Iván Saldías, Ethische Kommission gegen Folter

29. August 2009
Nicht die Erde hat sie verschluckt!
MFH Bochum fordert Stopp des Verschwindenlassens und Aufklärung bisheriger Verschleppungen

21. Juni 2009
Bundesweites Treffen der Medibüros

19. Juni 2009
"Wer lange hier lebt, muss bleiben dürfen"

14. Juni 2009
Forderungen der MFH Bochum zu den aktuellen Ereignissen während der Präsidentschaftswahl im Iran

11. Mai 2009
Positionspapier der Medizinischen Flüchtlingshilfe Bochum e.V. zur Kommunalwahl 2009

9. Februar 2009
Wiederherstellung der Menschenwürde durch psychosoziale Versorgung von Flüchtlingen
Jahresbericht 2008 des Flüchtlingssozialdienstes der MFH Bochum e.V. erschienen

28. Januar 2009
Offener Brief an Innenminister Schäuble:
Medizinische Flüchtlingshilfe fordert Aufnahme ehemaliger Gefangener aus Guantánamo

8. Dezember 2008
Film und Diskussion zur weltweiten Folter: My Brother's Keeper

Spendenaufruf: Flüchtlingsrechte sind Menschenrechte!

4. Dezember 2008
Flüchtlinge in Hattingen bei nasskaltem Winterwetter ohne Heizung im Stich gelassen
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e.V. kritisiert die Stadt Hattingen wegen der menschenunwürdigen Lebensbedingungen der Flüchtlinge

28. November 2008
Zur Menschenrechtssituation im Kongo

21. November 2008
Kein Vergeben – Kein Vergessen
Podiumsdiskussion der MFH Bochum zu aktuellen Entwicklungen im Kampf gegen die Straflosigkeit schwerer Menschenrechtsverbrechen

24. September 2008
Bolivien zwischen Staatsstreich und Bürgerkrieg?
Diskussionsveranstaltung der MFH Bochum mit dem bolivianischen Botschafter Walter Magne

28. Juni 2008
Menschenrechtler Guy Kitwe Mulunda im Kongo inhaftiert - Verbleib unklar
MFH Bochum fordert sofortige Freilassung
Bitte um Unterstützung

23. Juni 2008
26. Juni: Internationaler Tag zur Unterstützung von Folterüberlebemden
Film- und Diskussionsveranstaltung der Medizinischen Flüchtlingshilfe Bochum

19. Juni 2008
15 Jahre faktische Abschaffung des Asylrechts in der Bundesrepublik Deutschland
Zum Internationalen Jahrestag der Flüchtlinge fordert die Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum die Sicherung eines menschenwürdigen Lebens für Flüchtlinge in Deutschland und die uneingeschränkte Wiederherstellung des Grundrechtes auf Asyl

18. Juni 2008
Unmenschliche Lebensbedingungen in Deutschland führen zur Retraumatisierung bei Flüchtlingen
Jahresbericht 2007 des Flüchtlingssozialdienstes der Medizinischen Flüchtlingshilfe Bochum e.V.

23. April 2008
Therapiezentrum für Folteropfer in Bochum
Internationaler Rehabilitationsrat für Folteropfer (IRCT) erkennt Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum als Mitglied an

14. April 2008
Residenzpflicht und Wohnsitzauflagen:
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e.V. fordert die Innenminister der Länder und des Bundes auf, deutsche Gerichtsurteile und die Genfer Flüchtlingskonvention umzusetzen (Langfassung)
(Kurzfassung)

24. März 2008
Verratener Eid
Ärzte und Psychologen als Komplizen der Folter im so genannten "Kampf gegen den Terror "
Eine Diskussionsveranstaltung mit Prof. Dr. med. Steven Miles

24. Januar 2008
Kampagne Gerechtigkeit heilt – Der internationale Kampf gegen Straflosigkeit:
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum präsentiert Lesung mit Esther Mujawayo, Überlebende des Genozids in Ruanda

11. Dezember 2007
"Ich kann wieder Kraft spüren"
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e.V. zeigt Bilder aus der Kunsttherapie von Flüchtlingen

29. Oktober 2007
10 Jahre Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e.V. – Wir feiern!

11. Oktober 2007
Gemeinsame Gedenkveranstaltung mit dem Bochumer Friedensplenum für Ana Politkovskaja
"Die Drahtzieher des Mordes sitzen in Russland!"

19. September 2007
Selbstmordversuch eines Klienten der MFH Bochum e.V. im Plettenberger Flüchtlingsheim
Suizidversuche von Flüchtlingen häufen sich – Verantwortung von PolitikerInnen der Kommunne und des Landes?

30. August 2007
Internationaler Tag gegen das Verschwindenlassen:
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e.V. fordert von deutscher Regierung die Unterzeichnung der UN-Konvention

28. Juli 2007
Solidarität mit Osman Murat Ülke
Entgegen dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte wird der Kriegsdienstverweigerer weiter strafrechtlich verfolgt

12. Juli 2007
Die Entstehungsgeschichte der UN-Konvention gegen das gewaltsame Verschwindenlassen von Personen
Vortrag von Judith Galarza, FEDEFAM, auf Einladung der Kampagne "Gerechtigkeit heilt" der MFH Bochum

21. Mai 2007
Ausstellung und Benefizkonzert gegen Folter -
amnesty international Bochum und Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum unterstützten Projekt des Alice-Salomon-Berufskollegs

13. April 2007
Kampagne Gerechtigkeit heilt fordert Entschuldigung oder Rücktritt
Ministerpräsident Oettinger relativierte Verbrechen der NS-Justiz

14. September 2006
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum erhält Unterstützung von neun TrägerInnen des
Alternativen Nobelpreises
"Weltkoalition gegen Folterer" kooperiert mit "Gerechtigkeit heilt"

30. Juli 2006
Solidarität mit Monika Weingärtner-Hermanni
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum fordert sofortige Einstellung des Strafverfahrens gegen Monika Weingärtner-Hermanni

20. Juli 2006
Sitzstreik der vier Flüchtlinge vor dem Lünener Rathaus dauert an
Medizinische Flüchtlingshilfe kritisiert Umgang mit den Forderungen der Flüchtlinge

18. Juli 2006
Unser Jahresbericht 2005 ist fertig!

29. Mai 2006
Veranstaltungshinweis:
Die endlose Flucht –
Vortrag von Boris Kanzleiter und Iris Biesewinkel zur Situation der Romaflüchtlinge im Kosovo und der Bundesrepublik Deutschland

30. April 2006
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum weist jede Kooperation mit iranischem Staat zurück
Regierungsnahe iranische Homepage versucht, Arbeit der Medizinischen Flüchtlingshilfe zu diskreditieren

13. April 2006
Medizinische Flüchtlingshilfe veröffentlicht Jahresbericht des Flüchtlingssozialdienstes
Die deutsche Asylpolitik macht Flüchtlinge krank!

23. Januar 2006
Gerechtigkeit heilt - Die Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum lädt ein:
Laura Figueroa, Anwältin in Argentinien, im Bahnhof Langendreer

17. Oktober 2005
Entschädigung bringt die Toten nicht zurück, aber sie verbessert das Leben
Kongress „Gerechtigkeit heilt - Der internationale Kampf gegen Straflosigkeit“ verabschiedet Resolution

10. Oktober 2005
"Gerechtigkeit heilt - Der internationale Kampf gegen die Straflosigkeit"
Medizinische Flüchtlingshilfe lädt ein zu Pressekonferenz mit MenschenrechtsaktivistInnen aus 15 Ländern

6. Oktober.2005
Eduardo Galeano begrüßt Bochumer Kongress „Gerechtigkeit heilt“
Prominente Unterstützung für die Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum

27. September 2005
Kongress "Gerechtigkeit heilt":
Medizinische Flüchtlingshilfe sucht Schlafplätze

24. September 2005
Einladung zum Kongress
Gerechtigkeit heilt - Der internationale Kampf gegen Straflosigkeit
vom 14. bis 16. Oktober 2005 in Bochum

18. Juli 2005
Solidarität mit LabourNet!
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum protestiert entschieden gegen Justizübergriffe

16. Juli 2005
Mindeststandards für eine humanitäre Flüchtlingspolitik
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum richtet Forderungskatalog an zukünftige "Linkspartei"

14. April 2005
Geiselnahme in Ennepetal –
Verzweiflungstat eines Opfers deutscher Asylpolitik?
Die Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e.V. fordert menschenwürdige Bleiberechtsregelungen

11. April 2005
Ein menschenwürdiges Leben nach drei Operationen
Medizinische Flüchtlingshilfe e.V. bittet um Spenden

5. April 2005
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e.V. erhält Preis
Besondere Auszeichnung für Engagement und Zivilcourage

15. März 2005
Flüchtlingssozialdienst für 2005 gesichert
Die Arbeit des Flüchtlingssozialdienstes der Medizinischen Flüchtlingshilfe Bochum e.V. kann 2005 mit Hilfe von Spendengeldern weitergeführt werden.

2. März 2005
Veranstaltungsankündigung:
Hier geblieben!
Das Zuwanderungsgesetz: Was verändert sich für Flüchtlinge?

17. Februar 2005
Wer Menschenhandel bekämpfen will, muss
Rechte von Betroffenen stärken
„Visa-Erlass“ wird ideologisch zur Affaire gemacht
Medizinische Flüchtlingshilfe fordert Legalisierung für Opfer von Frauenhandel
UN-Konvention zum Schutz der Rechte der WanderarbeitnehmerInnen jetzt unterzeichnen !

4. Januar 2005
Flutkatastrophe lässt Flüchtlinge im Ungewissen
MigrantInnen forschen nach ihren Angehörigen
Medizinische Flüchtlingshilfe richtet Vermissten-Hotline ein und bittet um Spenden
Bundesregierung soll Vergabe von Einreisevisa erleichtern

7. Dezember 2004
Festung Europa - die europäische Flüchtlingspolitik
Eine Veranstaltung der Medizinischen Flüchtlingshilfe Bochum, mit Elias Bierdel, Ex-Vorsitzender von Cap Anamur

28. November 2004
"Wer in persischer Erde gräbt, stößt auch auf die Leichen der Opposition!"
Medizinische Flüchtlingshilfe protestiert während der Ausstellungseröffnung "Persiens Antike Pracht" im Deutschen Bergbaumuseum Bochum

26. November 2004
Proteste gegen iranische Regierungsdelegation
Medizinische Flüchtlingshilfe ruft zur Beteiligung auf
Sonntag, den 28.11.2004, um 11.00 Uhr, vor dem Bergbaumuseum

24. November 2004
Internationaler Tag der Pressefreiheit
Im Iran befinden sich weltweit die zweitmeisten JournalistInnen hinter Gittern
Medizinische Flüchtlingshilfe protestiert gegen iranische Regierungsdelegation

20. November 2004
Todesstrafenrepublik Iran zu Gast in Bochum
Medizinische Flüchtlingshilfe prangert 'Geschäfte auf Kosten der Menschenrechte' an

7. Oktober 2004
Gesundheit ist das teuerste Gut des Menschen
Medizinische Flüchtlingshilfe benötigt dringend Spenden

24. August 2004
Zuckerkrankheit: Aufklärung hilft Folgen lindern
Medizinische Flüchtlingshilfe eröffnet interkulturelle Diabetes-Informationsstelle

13. Mai 2004
Für das Recht in Frieden zu leben – Nie wieder Folter !
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum und Bochumer Friedensplenum protestieren gegen Folter und Krieg

18. April 2004
Wer betet, ist verdächtig
Polizeieinsatz gegen Bochumer Moscheebesuch
Medizinische Flüchtlingshilfe protestiert

6. April 2004
"Gerechtigkeit heilt" - der Kampf gegen Straflosigkeit in Honduras
Veranstaltung mit Dr. Ramon Custodio Lopez

3. Februar 2004
Folter - Trauma - Gerechtigkeit heilt!
Veranstaltungsankündigung

15. Januar 2004
Aufruf zur Unterstützung der Erdbebenopfer im Iran
Die Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e.V. und der Iranische Kulturverein e.V.
bitten um Spenden für die Arbeit von "Ärzte ohne Grenzen" im Iran

12. Januar 2004
Die Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum unterstützt
Proteste von Plettenberger AsylbewerberInnen
Flüchtlinge in Plettenberg fordern menschliche Lebensbedingungen
Delegation der Medizinischen Flüchtlingshilfe besuchte Flüchtlingsheim vor Ort

11. Januar 2004
USA will MigrantInnen ohne Papiere zeitweise legalisieren
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum fordert auch hier: "Papiere jetzt!"
Legalisierung in der Bundesrepublik längst überfällig

25. November 2003
Ruhr-Universität auf verdecktem Rückzug
Ehemaliger türkischer Ministerpräsident kehrt nicht an die RUB zurück
Bündnis für Menschenrechte an der RUB beobachtet weitere Entwicklungen aufmerksam

9. Oktober 2003
Prozess gegen Bo-alternativ-Herausgeber
Richter kannte Urteil bereits bei Prozesseröffnung
Internationale BeobachterInnen über Prozessverlauf irritiert

5. August 2003
Kosovoalbanerin kann durch Operation geholfen werden
Medizinische Flüchtlingshilfe e.V. bittet Bochumer Bevölkerung um Spenden
für Behandlung

1. August 2003
"Naziaufmärsche verhindern"
Anklageschrift gegen Webseite bo-alternativ.de ist Eingriff in die
Pressefreiheit

13. Juli 2003
Ankündigung zweier Veranstaltungen

6. Juli 2003
ANKLAGEBANK STATT LEHRSTUHL !

2. Juli 2003
Yilmaz auf die Anklagebank !
Untersuchungsbericht des Ausschusses gegen Korruptionsverbrechen wird
am Freitag dem Parlament vorgelegt

12. Juni 2003
Flüchtling nach Abschiebung inhaftiert
Abschiebung trotz Transportunfähigkeit vollzogen
Medizinische Flüchtlingshilfe protestiert

10. Juni 2003
Vorladung für Bochumer Gastprofessor
Untersuchungsausschuss prüft neue Korruptionsvorwürfe gegen ehemaligen
türkischen Regierungspolitiker Mesut Yilmaz

14. Mai 2003
ANKLAGEBANK STATT LEHRSTUHL
Kampagne gegen die Professur von Mesut Yilmaz
Proteste gegen Yilmaz-Veranstaltungen starten

5. Mai 2003
ANKLAGEBANK STATT LEHRSTUHL
Kampagne gegen die Professur von Mesut Yilmaz
Offener Antwortbrief von Knut Rauchfuss an die Dekanin der Sozialwissenschaftlichen Fakultät Prof. Dr. Ilse Lenz

3. Mai 2003
ANKLAGEBANK STATT LEHRSTUHL
Ruhr-Universität Bochum argumentiert mit falschen Angaben
Mesut Yilmaz ist nicht Mitglied des Europäischen Konvents

2. Mai 2003
ANKLAGEBANK STATT LEHRSTUHL
Ruhr-Universität Bochum argumentiert mit falschen Angaben
Mesut Yilmaz ist nicht Mitglied des Europäischen Konvents

27. März 2003
ANKLAGEBANK STATT LEHRSTUHL

3. Juli 2001
Flüchtlingsinitiativen fordern "Papiere jetzt! – Gleiche Rechte für Alle!"

20. Juni 2001
Papiere jetzt!
Konferenz der Flüchtlingsgruppen, -organisationen und
-initiativen zur Legalisierung von "Sans Papiers"

30. November 2000
Polizeieinsatz im Behandlungszentrum Xenion

24. September 2000
Gewalttätiger rassistischer Übergriff durch Polizeibeamte in Hessen
Deutschkurde bei "verdachtsunabhängiger Kontrolle" beschimpft, geschlagen und herabwürdigend behandelt

24. April 2000
Von der Abschiebung des Menschenrechtsproblems
Eren Keskin berichtet über die aktuelle Situation in der Türkei

13. April 2000
Menschenrechte in Demokratisierungsprozessen
Erfahrungen aus Honduras - Initiativen für die Türkei

29. August 1999
7. Internationales Kulturfestival Kurdistans in Dortmund
Die Eröffnungsrede des Nordrhein-Westfälischen Landtagsabgeordneten
Ewald Groth (Bündnis 90 / Die Grünen)

22. August 1999
Aufruf zur Unterstützung der Erdbebenopfer in der Türkei
Medizinische Flüchtlingshilfe fordert erleichterte Einreise

18. Juli 1999
Forum für Frieden und Demokratie in Kurdistan und der Türkei schreibt offenen Brief an Außenminister Fischer

7. Juli 1999
Günter Grass attackiert unmenschliche Flüchtlingspolitik
Medizinische Flüchtlingshilfe teilt Mißbilligung an Abschiebepraxis

Anfang Juni 1999
Gute Flüchtlinge - Schlechte Flüchtlinge
Podiumsdiskussion der Parteien zur Flüchtlingspolitik vor den Europawahlen

20. Mai 1999, 15.30 Uhr
Vorsitzender des türkischen Menschenrechtsverein muß für ein Jahr ins Gefängnis
Internationale Kampagne fordert Freiheit für Akin Birdal und Recht auf freie Meinungsäußerung für die Türkei
Bochumer Arzt begleitet Akin Birdal zum Gefängnis

20. Mai 1999, 15.30 Uhr
Vorsitzender des türkischen Menschenrechtsverein muß für ein Jahr ins Gefängnis
Internationale Kampagne fordert Freiheit für Akin Birdal und Recht auf freie Meinungsäußerung für die Türkei
Proteste in Ankara geplant

30. April 1999
Kampagne für freie Meinungsäußerung
Freiheit für Akin Birdal

11. April 1999, 14.30 Uhr
Erste Delegation zur Wahlbeobachtung in Diyarbakir eingetroffen
BeobachterInnen unterliegen strengen Auflagen

22. März 1999, 19.00 Uhr
Delegation in Adana freigelassen
Übersetzerinnen nach Deutschland abgeschoben
Dolmetscher weiter in Haft

22. März 1999, 15.00 Uhr
Delegation in Adana nicht dem Haftrichter vorgeführt
Übersetzer in Malatya weiter in Haft
Delegation aus Thüringen in Antep angekommen

21. März 1999, 19.00 Uhr
Newroz 1999: Erste Bilanz eines unterdrückten Festes
Diyarbakir - eine Stadt im Belagerungszustand
Mobilisierungen auch im Westen der Türkei

21. März 1999, 16.00 Uhr
Delegation aus Wolfsburg kurzzeitig in Malatya verhaftet
Übersetzer weiter wegen "Fahnenflucht" festgehalten
Italienische Delegation wieder frei
Schwer Verletzter in Istanbul

21. März 1999, 13.30 Uhr
Delegation aus Schleswig-Holstein in Adana verhaftet
Ein Toter bei Auseinandersetzungen in Istanbul
Italienische Delegation verhaftet

21. März 1999, 11.30 Uhr
Deutsche Staatsbürgerinnen in Istanbul in Untersuchungshaft
Anklageerhebung erwartet
Deutsche Delegation in Diyabakir in Polizeigewahrsam

21. März 1999, 7.20 Uhr
Verhaftungswelle in der Türkei dauert an
Deutsche Delegation in der kurdischen Stadt Nusaybin verhaftet

20. März 1999, 23.30 Uhr
HADEP-Parteibüros geschlossen
Anwälte weiter unter Druck
Deutsche Staatsbürgerinnen werden verhört

20. März 1999, 16.00 Uhr
Massenverhaftungen in der Türkei und in Kurdistan
Österreichische Delegation in Mardin festgesetzt
Delegationsübersetzerinnen in Istanbul verhaftet

20. März 1999, 14.30 Uhr
Razzia im Mesopotamischen Kulturverein Istanbul
Weitere Delegationen auf dem Weg nach Kurdistan
Bombenattrappe vor IHD-Istanbul deponiert

20. März 1999, 10.30 Uhr
Erste Delegationen in Kurdistan und der Türkei eingetroffen
Türkische Sicherheitskräfte weisen internationale BeobachterInnen aus Batman und Diyarbakir zurück

17. März 1999
Abschiebestopp für Flüchtlinge aus der Türkei
Antrag der Abgeordneten Jelpke

13. März 1999
Abschiebestopp für Flüchtlinge aus der Türkei
Bundestag behandelt Antrag der Medizinischen Flüchtlingshilfe Bochum

27. Februar 1999
Keine Abschiebungen in die Türkei
Medizinische Flüchtlingshilfe fordert Freilassung von hungerstreikendem Kurden und beantragt, im Bundestag einen generellen Abschiebestopp zu beschließen

26. Februar 1999
KurdInnen haben keine Wahl
Vertreterin des geschäftsführenden Vorstandes von HADEP zu Besuch im Landtag NRW

17. Januar 1999
Flucht und Menschenrechte - Flucht und Krankheit
Eine Veranstaltung mit dem Menschenrechtler Mustafa Gündogdu

3. August 1998
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e.V. dehnt Arbeitsfeld aus
Anschluß an Bürogemeinschaft geplant

10. Juni 1998
Kein Mensch ist illegal !
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e.V. ruft zu Demonstration auf

19. Mai 1998
"MenschenrechtlerInnen weiter in Lebensgefahr"
Ärztedelegation der IPPNW und der Medizinischen Flüchtlingshilfe Bochum aus Ankara zurückgekehrt

13. Mai 1998
Türkischer Menschenrechtler noch nicht außer Gefahr
Ärztedelegation der IPPNW und der Medizinischen Flüchtlingshilfe Bochum fliegt nach Ankara

8. Mai 1998
Türkei: Attentat auf Vorsitzenden des Menschenrechtsvereines

4. Februar 1998
Streichung des Lebensunterhaltes für 250.000 Flüchtlinge

15. November 1997
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e.V. eröffnet regelmäßige Sprechstunden

15. November 1997
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e.V. erhält Menschenrechtspreis

12. November 1997
Angeklagte des Friedenszuges "Musa Anter" klagen an

29. Oktober 1997
"Wir kommen wieder !"
Angeklagte des Friedenszuges reisen zu Prozessen in die Türkei

10. August 1997
Europäischer Sonderzug für den Frieden startet nach Kurdistan
Teilnahme auch von MenschenrechtlerInnen auch aus Bochum